02. Tag

Selfoss -Kirkjubejarklaustur

 

Nach dem Besichtigungsmarathon vom Vortag beschlossen wir, die Sache heute etwas ruhiger anzugehen (fahren).

Wir fahren von Selfoss auf die Ringstraße 1 in östliche Richtung weiter über Hella bis nach Hvolsvöllur und nach mereren Kilometern zur  Brücke über den Gletscherfluss Markafljöt. Direkt danach besuchen wir den Wasserfall Seljalandsfoos.  Wir verlassen dazu die Ringstraße 1 in Richtung Pörsmörk auf die Straße 249. Nach ca 200 Metern auf der rechten Seite. Die Besonderheit an diesem Wasserfall ist, dass man „hinter“ den Wasserfall gehen kann, was Jenny und Armin dankend annehmen, meine Frau und ich ebenso dankend ablehnen.

Unterhalb des Ejafialljökull bewegen wir uns zum Skogafoss, dann vorbei an der Gletscherzunge des Solheimarjökull bis nach Vik. Noch kurz  vor Vik fahren wir direkt ans Meer und besichtigen die riesigen Basaltsäulen. Über Myralssandur (Erdsteinmännchen) geht die Fahrt weiter, immer noch auf der Ringstraße 1 bis wir in nördliche Richtung auf einer unbefestigten Straße (204)  nach Kirkjubaejarklaustur gelangen.

 

Am Ende des Tages beziehen wir unser Hotel in Geirland, nämlich Hotel Geirland.