04. Tag

Geirland – Sudursveit

Wir verlassen nun das wunderschöne Hotel Geirland, das in einem beeindruckenden Kessel liegt. Auf der Ringstraße 1 in Richtung Osten fahrend,erreichen wir die Dverghamrar Basaltsäulen, die zu einem kurzen Spaziergang einladen. Auf der weiteren Fahrt gelangen wir nach ca 20 km zu einer alten Torfkirche aus dem 17. Jhdt, nämlich Nupstadur. Ein schneller Fotostop und weiter geht es entlang der schwarzen Sandebene Skeidarasandur, die durch vulkanische Eruptionen des Vatnajökull entstanden ist. Von dort aus unternehmen wir eine Wanderung am Svartifoss Wasserfall vorbei zu einem Aussichtspunkt in der Nähe des Skaftafellsjökull, der zum riesiegen Vatnajökull gehören dürfte (sollte/müsste?) Oben geniessen wir den Ausblick auf die Gletschermuränen. Zum Ende des Ausfluges fahren wir dann noch ca 50 km bis zur Jökulsarlon Gletscherlagune.

Faszinierend sind die tausende Jahre  alten Eistürme und Eisformationen, die im Fluss ins Meer treiben. Auch die eine oder andere Robbe lässt sich ausmachen.

Am Ende eines langen und faszinierenden Tages checken wir im Hotel Smyrlabjörg ein.