Trinkgeld

 

In Restaurants wird grundsätzlich ein Trinkgeld (Dip) von mindestens 15 % erwartet. Falls mit Karte bezahlt wird, gibt man dem Personal die Karte mit, anschließend bringt das Personal einen neuen Ausdruck, auf dem man das Trinkgeld dazuschreibt, dazuaddiert, neu zusammenrechnet und dies dem Personal wieder in die Hand drückt oder fallweise an der Kasse abgibt.

Grundsätzlich gibt es keine Probleme. Der Vorteil an der Sache ist, dass das Personal wirklich freundlich und bemüht ist und dass man nicht lange auf das Bezahlen warten muss.
Bei Schnellimbiss wie Subway etc wird kein Trinkgeld in dieser Höhe erwartet, eine Büchse steht aber bereit.

zurück zu den Tips      Zur Startseite

Einen Kommentar schreiben: