Arches Nationalpark

Das Arches-Gebiet wurde 1929 zum National Monument erklärt und 1971 zum Nationalpark aufgewertet.
Der Nationalpark befindet sich im Norden des Colorado Plateaus am Colorado River im Bundesstaat Utah, Nähe de Stadt Moab.
Im Natinalparkgebiet findet sich die größte Ansammlung von Steinbögen, die durch Erosion entstanden sind. Es könnten ca 2000 dieser sogenannten Arches bewundert werden.

Wir hatten wieder einmal Glück mit dem Wetter. Am späten Nachmittag sickerten wir ins Städtchen Moab ein, um dort ein Zimmer zu suchen. Zum ersten Mal erlebten wir eine Überraschung. Ein Zimmer war nur noch mit Mühe zu bekommen. Dafür war es klein und teuer, aber der Hotelier erklärte uns, dass dieses das „Family Weekend“ ist, und deshalb alles ausgebucht sei. Wir bekommen im Laufe des vierwöchigen Trips den Verdacht, dass jedes Wochenende einen eigenen Namen bekommt, um die Zimmerpreis anzuheben :-)
Am frühen Morgen fahren wir in den Arches Park ein. Die Felsformationen sind erstaunlich, einige der Arches wriklich fantastisch. Mehrere Wanderungen wären möglich, wir beschränken uns auf zwei davon.

Tip: Festes Schuhwerk ist auf alle Fälle gefragt, auch wenn die Wanderungen nicht unbedingt schwierig sind.